SCHAPFL Scannerkassen

SCHAPFL | Ihr Spezialist für Scannerkassen & Videoüberwachung

Schapfl Logo

Wörl Handels GmbH & Co. KG

Verbandsreport, Ausgabe 6/22

In der Ausgabe 6/22 berichtet der Verbandsreport über einen unserer Kunden, der Wörl Handels GmbH & Co. KG

Warenwirtschaft will gekonnt sein

Tabak und Presse – ergänzt mit Geschenkartikeln und Schreibwaren. Der bodenständige Familienbetrieb Wörl Handels GmbH & Co. KG ist mit diesem Kernangebot bereits seit 20 Jahren erfolgreich. Stetiges und gesundes Wachstum prägen diese Zeit. Inzwischen umfasst das Unternehmen 20 Filialen mit typischen Filial-Standorten: gut frequentierte Einkaufs-Center und -Passagen, der Vorkassenbereich großer Lebensmitteldiscounter und klassische Ladengeschäfte in zentraler Lage. Je nach Umfeld und Nachfrage in den einzelnen Verkaufsstellen, wird das Portfolio geschickt ergänzt mit einem besonderen Angebot: Exklusive Zigarren, trendige Shisha- und E-Smoke-Produkte, sowie Büchern und Spielwaren. Charakteristische Dienstleistungen wie Paketshop, Fahrkarten oder Lotto werden ebenfalls je nach Möglichkeit angeboten. Jedes der Geschäfte wirkt modern und einladend.

 

„20 Jahre – das ist schon was!“ Frau Wazl blickt zurecht stolz auf Ihr Unternehmen.: „Es ist schön, mit anzusehen zu können, wie sich alles gut entwickelt. Ich arbeite gerne in unserem Familienunternehmen. Hier kann ich mich kreativ und konstruktiv einbringen. Moderne Ladengestaltung, trendige Produkte und pfiffige Aktionen halten unsere Stammkunden und locken neue Kunden an. Service, freundlicher Kundenumgang und Zuverlässigkeit sind enorm wichtig. Ein entscheidender Eckpfeiler des Erfolgs ist jedoch die Organisation und Struktur im Hintergrund.

Die Kasse ist nur die Spitze des Eisbergs

Die Kasse am POS ist dabei nur die Spitze des Eisbergs. Schnelles Kassieren und einfache Handhabung sind wichtig. Auch das alles funktioniert, wie der Scanner, das EC-Gerät oder der Bondrucker. Doch von meinem Kassenprogramm erwarte ich noch viel mehr. Und zwar für alle Filialen. Das fängt beim Service des Kassenanbieters an. Gibt es eine Hotline, die ich bei Fragen anrufen kann – ohne ewig lange Warteschleife? Fort setzt sich das bei den Schnittstellen von der Kasse an der Theke zu Lieferanten, Warenwirtschaft, zentrale Filialverwaltung, Backoffice. Nur um einige kleine Teilbereiche und Beispiele zu nennen. Herausgreifen möchte ich in diesem Zusammenhang die Warenwirtschaft.

Der umfassende Artikelstamm

Die gut funktionierende und organisierte Warenwirtschaft ist einer der wichtigsten Dreh- und Angelpunkte für nachhaltigen Erfolg. Unser Artikelstamm umfasst rund 115 000 verschiedene Artikel. Um hier den Überblick zu behalten, brauche ich einen leistungsstarken und zuverlässigen Partner, der mir die passenden Möglichkeiten und Softwaretools zur Verfügung stellt. Seit 20 Jahren, begleitet uns hier die Firma SCHAPFL IT-Scannerkassen GmbH. Das SCS Kassensystem wird dort im hauseigenen IT-Kompetenzcenter stetig weiterentwickelt. Damit bietet uns SCHAPFL stets eine moderne und aktuelle Software, die mit unseren Ansprüchen mitwächst.  

    

Die Schnittstellen im SCHAPFL Kassensystem ermöglichen uns fehlerfreies und schnelles Arbeiten. Darauf kann ich mich verlassen. Das entspannt und spart uns jede Menge Zeit. Wird ein Artikel verkauft, aktualisiert sich in Echtzeit der Lagerbestand. Ich habe den Überblick was wo an Waren vorhanden ist. Das Kassensystem analysiert darüber hinaus die Umsätze und bietet mir automatische Bestellvorschläge. Mindestbestellmengen werden dabei berücksichtigt. Sogar die Lieferfähigkeit der Großhändler mit Schnittstelle fließt ein. Auch diese Informationen werden über das Kassensystem automatisch abgefragt. Somit ist gewährleistet, dass wir jederzeit in jedem Geschäft die richtigen Waren vorrätig haben und entsprechend Umsatz generieren können.     

Schnittstellen ersparen sehr viel Tipperei

Schnittstellen zum Großhandel bieten den Vorteil, dass sich die Artikelstammdaten automatisch aktualisieren. Ob Preise, Verpackungsgrößen, neue Produkte – jeder Veränderung bekommen wir automatisch mit. Bei über 100 000 Artikeln wäre das händisch nicht realisierbar.

Ohne Warenwirtschaftsprogramm geht es heute nicht mehr

Ich kann es jedem, der einen, oder auch mehre Kioske betreibt, nur ans Herz legen. Bauen Sie auf ein leistungsstarkes Warenwirtschaftsprogramm. Nur so ist es möglich sein Unternehmen zukunftsweisend auf sichere Beine zu stellen. Unterschätzen Sie nicht das enorme Potenzial. Nur wer die Fäden in der Hand hält schont Ressourcen und kann das Optimum aus seinem Geschäft herausholen. Eine starke Software unterstütz Sie dabei nachhaltig. Die SCS Kassensoftware von SCHAPFL kann ich hier gerne empfehlen. SCHAPFL bietet neben der Software auch Service, Hardware und Schulungsmöglichkeiten. Ein starker Partner für Einzelhändler. 

Nutzen Sie unseren Online-Service zur Terminbuchung:

Selbstverständlich ist unser Service für Sie kostenfrei und unverbindlich.